Wie wird die Begleitung durch den Mentor umgesetzt?

Der Mentor / die Mentorin ist während der gesamten 15 Monate per Telefon, Email, Skype zu erreichen. Der Mentor / die Mentorin organisiert nicht den Lernfortschrittt und ist auch nicht für die Einhaltung der Abgabefristen zuständig, sondern steht bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite. D.h. wie oft und in welcher Form der Mentor / die Mentorin „benötigt“ wird, entscheidet der Teilnehmer /die Teilnehmerin selbst. Die Mentoren sind ausgebildete Theologen und im freikirchlichen Bereich tätig.